top of page

Datenschutz

Wir beschaffen in unserem Geschäft diverse Personendaten. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir, die bachmann treuhand gmbh (nachfolgend wir oder uns), Sie wie im Datenschutzgesetz vorgeschrieben. Diese Datenschutzerklärung stellt keine abschliessende Beschreibung dar, wir beschreiben nach bestem Wissen und Gewissen wie und wozu wir Personendaten erheben, bearbeiten und verwenden.

Der verantwortungsvolle Umgang mit Daten ist uns ein grosses Anliegen. Wir nehmen kontinuierlich Anpassungen vor, um die persönlichen Daten unserer Kundinnen und Kunden noch besser zu schützen.

 

die bachmann treuhand gmbh
Grubenstrasse 1
8201 Schaffhausen, Schweiz

Allgemeine Personendaten

Wir bearbeiten Ihre allgemeinen Personendaten. Personendaten sind jede Art von Information, die sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen. Identifizierbar ist die natürliche Person, wenn sich aus den vorhandenen Informationen Rückschlüsse auf die Identität der Person ziehen lassen.

Welche Personendaten beschaffen wir?

Sie stellen uns häufig Ihre Personendaten selbst zur Verfügung. Immer wenn Sie Ihre Personendaten eingeben und an uns übermitteln, so gelten diese als an uns überlassen. Die Übermittlung der Daten an uns erfolgt grundsätzlich freiwillig, ist aber teilweise zwingend erforderlich, um unsere Angebote nutzen zu können.

Welche Personendaten wir bearbeiten, ist abhängig von Ihrer Beziehung zu uns und vom Zweck, für den wir diese bearbeiten. Wir bearbeiten nebst Ihren Kontaktdaten auch weitere Informationen über Sie oder über Personen, die mit Ihnen in einer Beziehung stehen. Bei diesen Informationen kann es sich unter Umständen auch um besonders schützenswerte Personendaten handeln.

Wir sammeln folgende Kategorien von Personendaten, abhängig vom Zweck, für den wir diese bearbeiten:

  • Kontaktinformationen (z.B. Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail)

  • Kundeninformationen (z.B. Geburtsdatum, Nationalität, Zivilstand, Beruf, Titel, Stellenbezeichnung, Pass / ID-Nummer, AHV-Nummer)

  • Risikobewertungsdaten (z.B. Bonitätsinformationen, Handelsregisterdaten)

  • Finanzinformationen (z.B. Daten zu Bankverbindungen)

  • Mandatsdaten, je nach Auftrag (z.B. Steuerinformationen, Statuten, Protokolle, Projekte, Verträge, Mitarbeitendendaten (z.B. Lohn, Sozialversicherungen), Buchhaltungsdaten, wirtschaftlich Berechtigte, Eigentumsverhältnisse)

  • Webseitendaten (z.B. IP-Adresse, Geräteinformation (UDI), Informationen zum Browser, Webseitennutzung (Analyse und Verwendung von Plugins, etc.)

  • Bewerbungsdaten (z.B. Lebenslauf, Arbeitszeugnisse)

  • Marketinginformationen

  • Sicherheits- und Netzwerkdaten (z.B. Besucherlisten, Zutrittskontrollen, Netzwerk- und Mailscanner, Telefonanruflisten)

  • Besonders schützenswerte Personendaten: Unter diesen Personendaten können sich auch besonders schützenswerte Personendaten befinden, wie bspw. Daten zur Gesundheit, zu religiösen Ansichten oder zu Massnahmen der sozialen Hilfe, insbesondere, wenn wir Leistungen im Bereich Lohnverarbeitung oder Buchhaltung erbringen.

 

Neben den Angaben, die Sie selbst uns mitteilen (durch das, was Sie uns sagen und was Sie bei uns tun), kann es sein, dass wir auch bei Drittquellen Angaben über Sie beschaffen, nämlich:

  • Sie betreffende Angaben eines Kunden oder Ihres Arbeitgebers, mit dem wir zu tun haben (z.B. Ihre Kontaktangaben)

  • Bonitätsauskünfte, Referenzen

  • Sie betreffende Aufträge, die wir von Dritten erhalten (z.B. wenn wir Ihnen etwas liefern oder für Sie tun sollen)

  • Belege, die Sie betreffen, Vollmachten

  • Auszüge staatlicher Register (z.B. HR)

  • Angaben aus rechtlichen Verfahren, in denen Sie vorkommen; Zeugenaussagen

  • Empfehlungen/Hinweise Dritter auf Sie

  • Ihre Social-Media/Online-Aktivitäten

  • Publikationen, in denen Sie vorkommen

  • öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Presse, Internet)

  • öffentliche Register

Wozu
beschaffen wir Personendaten?

Wir bearbeiten in erster Linie die Personendaten, die wir im Rahmen unserer Mandatsbeziehungen mit unseren Kunden und sonstigen Vertragsbeziehungen mit Geschäftspartnern von diesen und weiteren daran beteiligten Personen erhalten.

Diese Personendaten bearbeiten wir für die beschriebenen Zwecke gestützt auf die folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Kommunikation mit Ihnen

  • Vertragsabschluss/-abwicklung mit Ihnen (ggf. inkl. zwecks Beschäftigung), Ihrem Arbeitgeber und Kunden

  • Betrieb der Infrastruktur, Website, App

  • Marketing (z.B. Mailings, mit Abmeldelink/Option, Anlässe), Beziehungspflege

  • Marktanalysen, Planung, Entwicklung von Produkten & Dienstleistungen, F&E

  • Compliance (Einhaltung von Gesetzen, Branchenstandards, Weisungen etc.)

  • Rechtliche Verfahren, Untersuchungen

  • Wahrung Sicherheit, Zugangskontrolle

  • Geschäftsführung, Risiko-Management

  • Unternehmenstransaktionen (z.B. M&A)

  • PR, Aktionärsdienste/IR, Publikationen

  • Schulung, Instruktion, Weiterbildung

  • Delikts- und Betrugsbekämpfung

  • Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (z. B. wenn wir unsere Pflichten als Revisionsstelle wahrnehmen oder verpflichtet sind, Informationen offenzulegen)

  • Wahrung berechtigter Interessen, (z.B. für administrative Zwecke, um unsere Qualität zu verbessern, die Sicherheit zu gewährleisten, Risikomanagement zu betreiben, unsere Rechte durchzusetzen, uns gegen Ansprüche zu verteidigen oder um mögliche Interessenkonflikte zu prüfen)

  • Einwilligung (z.B. um ihnen Marketinginformationen zuzusenden).

Wem geben wir Personendaten bekannt?

Wir geben Ihre Personendaten an Unternehmen weiter, die selbst entscheiden können, wie sie die Daten nutzen. Meist erfolgt dies, weil es zur Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften erforderlich ist, wenn eine offene Forderung an ein Inkassounternehmen übertragen wird oder um betrügerische Aktivitäten festzustellen. Beispielsweise eine gesetzliche Vorschrift verpflichtet uns, ihre Daten an eine Behörde weiterzugeben.

Wir stellen sicher, dass eine Weitergabe der Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt, sofern es sich dabei um keine Auftragsdatenverarbeitung handelt. Zudem stellen wir sicher, dass diese Dritten und unsere verbundenen Unternehmen die Voraussetzungen des Datenschutzes einhalten und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich behandeln.

Unter Umständen sind wir auch verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten an Behörden bekannt zugeben.

Weitergabe an Partner und Kooperationsunternehmen
Wir arbeiten teils mit unterschiedlichen Unternehmen und Partnern zusammen, die Ihre Angebote auf unserer Website aufschalten. Es ist für Sie erkennbar, dass es sich um ein Drittangebot (als «Werbung» gekennzeichnet) handelt.

Wenn Sie ein solches Angebot in Anspruch nehmen, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an den entsprechenden Partner oder das Kooperationsunternehmen (z.B. Name, Funktion, Kommunikation etc.), dessen Angebot Sie wahrnehmen wollen, sofern Sie darin zuvor ausdrücklich eingewilligt haben. Diese Partner und Kooperationsunternehmen sind eigenständig für die empfangenen personenbezogenen Daten verantwortlich. Nach der Übermittlung der Daten gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Partners.

Weitergabe ins Ausland
Unter Umständen kann es im Rahmen der Auftragsbearbeitung zu Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Unternehmen im Ausland kommen. Diese Unternehmen sind im gleichen Umfang zum Datenschutz verpflichtet, wie wir selbst. Die Übermittlung kann weltweit stattfinden.

Entspricht das Datenschutzniveau nicht demjenigen des der Schweiz, so nehmen wir eine vorgängige Risikoeinschätzung vor und stellen vertraglich sicher, dass der gleiche Schutz wie in der Schweiz garantiert wird (bspw. mittels der neuen Standardvertragsklauseln der EU-Kommission oder anderen, gesetzlich vorgegebenen Massnahmen). Sollte unsere Risikoeinschätzung negativ ausfallen, ergreifen wir zusätzliche technische Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten. Sie können die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission abrufen unter folgendem Link.

Ihre Rechte?

Dazu gehört u.a. das Auskunftsrecht, das Recht auf Korrektur falscher Daten und ein Widerspruchsrecht. Schreiben Sie uns!

Nutzung unserer Webseite

Wir beziehen uns folglich auf unsere Website btreuhand.ch. Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs.

Um unsere Website zu nutzen, müssen keine Personendaten offengelegt werden. Der Betreiber erfasst jedoch mehrere Benutzerinformationen wie Ihre IP-Adresse oder Ihren Browser-Typ.

 

Betrieb der Weblösung durch Dritte (Hosting)

Unsere Website wurde mit Wix.com Ltd., einem Website-Baukasten System erstellt. Soweit hierbei Daten übertragen, gespeichert und verarbeitet werden, geschieht dies nach den Weisungen des Plattformbetreibers, weitere Informationen finden Sie hier (https://de.wix.com/about/privacy).

Wix.com Ltd. speichert automatisch bestimme Browsing- und „Clickstream“-Aktivitäten und nutzt Cookies. Diese Daten können meist keiner bestimmten Person zugeordnet werden, da Sie als keine personenbezogenen Daten auf unserer Webseite eingeben können.

Wir möchten Sie explizit darauf hinweisen, dass dieser Betreiber ausserhalb der Schweiz/EU ist und auch die Daten ausserhalb von der Schweiz/EU gespeichert werden.

 

Cookies

Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen.

Wix.com Ltd. speichert Cookies, um die Funktion der Seite sicherzustellen, aus Performance sowie Marketingzwecken und um das Nutzererlebnis zu verbessern.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Aus Sicherheitsgründen nutzt unsere Website eine ssL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

 

Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; zuständig für Europa ist Google Limited Ireland, «Google»). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geografische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert. Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus.

Sicherheitshinweis

Wir weisen Sie darauf hin, dass E-Mails auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können. Durch den Spam-Filter können E-Mails abgewiesen werden, wenn diese durch bestimmte Merkmale als Spam identifiziert wurden.

Fragen 

Haben Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Verwendung Ihrer Daten, dann wenden Sie sich an uns.

08/2023

bottom of page